Die Schuhbräu- Alm wurde erbaut im Jahre 1898 von Franz Xaver Wild (Bad Aibling)  F.X. Wild galt damals als der größte Grundbesitzer, Unternehmer und Arbeitgeber in Bad Aibling. Unter seinen Unternehmen zählte eine Gastwirtschaft sowie eine Brauerei, welche zum Namensgeber der Almhütte wurde. 

Im Jahre 1928 erworben Anton & Maria Rauscher die Schuhbräu- Alm. 


Familie Rauscher bewirtet bis heute die Almwirtschaft sowie die umliegenden Almweideflächen.